Grußwort im Erinnerungsort Badehaus

Der Wolfratshausener Ortsteil Waldram hieß bis 1957 Föhrenwald. Innerhalb von 20 Jahren hatten die Straßen hier drei Namen: Erst Nazi-Namen, dann Namen mit Bezug zu den amerikanischen Befreiern, dann katholische Geistliche.

Föhrenwald wurde 1939 als NS-Mustersiedlung für Arbeiter*innen einer der größten Munitionsfabriken Deutschlands gegründet. Nach dem Krieg war der Ort bis 1956 das größte und am längsten bestehende Lager für jüdische displaced persons – Holocaustüberlebende, die nicht nach Hause zurück konnten. Es war damit die letzte Stadt in Europa, in der jiddisch die Alltagssprache war. Danach wurde die Siedlung ein soziales Projekt der katholischen Kirche, die hier kinderreiche Familien aus dem Sudetenland ansiedelt.

Mit zehntausenden Arbeitsstunden haben Ehrenamtliche aus der Region aus dem ehemaligen Badehaus des Lagers den Erinnerungsort Badehaus gemacht und ein sehenswertes Museum eröffnet. Dort durfte ich heute ein Grußwort bei einer Finissage halten und habe sehr viel gelernt.

Wegen Kritik an Pestizideinsatz: Wieder vor Gericht in Südtirol

Ackergifte zerstören die Artenvielfalt. In Südtirol sind sie auch Gift für die Meinungsfreiheit. Am Freitag stehe ich zum vierten Mal wegen Kritik am Pestizideinsatz im Apfelanbau vor dem Landesgericht in Bozen. Nicht nur ich sage: Das ist Justizmissbrauch.


Mehr zu diesem Fall und dem Aspekt der strategischen Nutzung des Justizsystems gegen Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Presse hat kürzlich das RND berichtet.
Was meine neue Rolle als Bundestagsabgeordneter in dem Fall bedeutet, hat mich die SZ gefragt. Und zu den Hintergründen in Südtirol gab es neulich einen guten Beitrag im ZDF.

Konstituierende Sitzung des 20. Deutschen Bundestages

Heute war die konstituierende Sitzung des neuen Bundestages und damit für mich die erste Plenarsitzung als Bundestagsabgeordneter. Für die kommenden vier Jahre darf ich die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach im Bundestag vertreten. Ich freue mich auf diese Aufgabe!

Neue Bundestagspräsidentin ist Bärbel Bas von der SPD, eine ihrer Stellvertreter*innen die bayerischen Grüne Claudia Roth. Herzlichen Glückwunsch!


Vor der konstituierenden Sitzung hat der Holzkirchner Merkur mit mir telefoniert: https://www.merkur.de/lokales/region-holzkirchen/holzkirchen-ort28831/vor-baerbock-kommt-baer-91076796.html

Verstärkung gesucht

Werde Teil unseres Teams!